PraktikantInnenblog - Woche 3: Die Entwicklung schreitet voran

PraktikantInnenblog - Woche 3: Die Entwicklung schreitet voran

Unsere PraktikantInnen haben in der letzten Woche einige Fortschritte bei der Entwicklung der App “Generosity” gemacht.

 

 

 

Es ist großartig, in einer selbständigen Gruppe an einem Projekt zu arbeiten, welches wir uns selbst ausgesucht haben, da wir dadurch komplett hinter dem stehen, was wir tun. Es gibt immer neue Herausforderungen und es wird nicht langweilig, seiner Kreativität im Rahmen der App-Entwicklung freien Lauf zu lassen. - Raphael

 

PraktikantInnenblog - Woche 3:

Die vergangene Woche hat uns vor einige Herausforderungen gestellt. Unklarheiten mit der Unity Engine und ein paar kleine Probleme mit Gravit Designer verlangsamten den Entwicklungsprozess. Jedoch lassen wir uns von solchen Kleinigkeiten nicht unterkriegen und so hatten wir all diese Schwierigkeiten nach ein bisschen Grübeln und ein paar YouTube-Tutorials schnell überwunden und machen wieder Fortschritte. Zur Zeit stehen die Einbindung der Datenbank, sowie das Design der letzten Elemente an der Tagesordnung. Ebenso stehen wir vor der Herausforderung, eine Karte in die App einzufügen. Diese Implementierung wird mit einer statischen Karte von Google Maps umgesetzt werden. Im Moment wird daran gearbeitet, trotz der Tatsache, dass die Map statisch ist, die Standort-Features erwartungsgemäß umzusetzen.

Außerdem gibt es mittlerweile ein Logo für die App. Um dem Stil der Avatare treu zu bleiben, wurde dieses ebenfalls im 8-bit-Stil entworfen.

 

Da es sehr schön wäre, wenn unsere App, an der wir ein Monat lang intensiv gearbeitet haben und die die Welt vielleicht sogar etwas großzügiger und freundlicher machen könnte, verwendet werden würde, überlegen wir gerade, mit Hilfe welcher Organisation wir Aufmerksamkeit auf unsere Application lenken könnten.

Eine unserer Ideen ist es, mediale Präsenz durch Kontakt mit Journalisten von diversen Medienportalen zu erreichen. Dies wird eines unserer Ziele für die kommende Woche sein.

Fotos © Cenarion

 

Bookmark and Share