Cenarion's blog

Cenarion legt großen Wert auf den Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen.
Daher werfen wir nicht mehr benötigte Laptops nicht weg, sondern spenden die Geräte für einen guten Zweck - wie etwa diesmal an die Initiative Net(t)books Wien.

Beim diesjährigen 16. Business Run starteten gleich 3 Teams für Cenarion!

Zum Abschluss ihres Praktikums haben unsere beiden August-Praktikanten Darius und Michael dem gesamten Cenarion-Team alle neuen und bisherigen Funktionen der Integrations-App in einer Präsentation vorgestellt. Die neuen Funktionen wurde sehr schön in das vorhandene Layout integriert und bestehende Features aktualisiert. Im Anschluss an die Präsentation wurden noch kompetent die Fragen des Cenarion-Teams beantwortet.

Die Zeit unserer beiden Praktikanten bei uns neigt sich dem Ende zu - glücklicherweise stehen alle Funktionen der App bereits! 
In der letzten Woche wird es nun darum gehen, sie inhaltlich und optisch aufzubessern und die Ideen des Treffens mit Connecting People zu realisieren.

 

Nachdem die Integrations-App bereits sehr große Fortschritte gemacht hat, haben sich unsere Praktikanten Gedanken über weitere Verwendungsmöglichkeiten gemacht. Gemeinsam mit der Internationalen Organisation für Migration wurden in einem Meeting viele Möglichkeiten entdeckt, wie etwa auch Touristen die App nutzen können!

Darius und Michael sind mit vollem Eifer bei der Sache und verbessern die Integrations-App laufend.

Nicht nur äußerlich sondern auch am Inhalt der App verändert sich gerade einiges!

 

Darius und Michael, unsere diesjährigen Praktikanten im August, werden die Arbeit an der Integrations-App zum Thema Gamification weiterführen. Dazu werden sie sich selbstständig mit dem Thema Integration auseinandersetzen, aber auch mit Organisationen in Kontakt treten, die ihnen neue Ideen, Anregungen und Perspektiven bieten können. 

 

Wir sind bestrebt, unsere Prozesse laufend zu verbessern. Seit nunmehr 7 Jahren setzen wir die Anforderungen eines QM-Systems gemäß ISO9001 täglich um. 

Das Praktikum für unsere sechs PraktikantInnen im Juli neigt sich dem Ende zu, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen!
In kürzester Zeit haben sie es geschafft, eine zweisprachige App zu programmieren, in der es Fragen zu verschiedensten Themenbereichen und Orten zu beantworten gilt. Außerdem hat jeder User einen Avatar, den er beliebig gestalten kann. 

Die weitere Entwicklung und Fertigstellung der App werden ab nächster Woche dann unsere Praktikanten im August, Darius und Michael, übernehmen.
Natürlich werden auch sie euch hier auf dem Blog auf dem Laufenden halten!

 

In den letzten Tagen hat sich einiges getan! Unsere PraktikantInnen hatten bereits Meetings mit mehreren Organisationen, die ihnen einigen Input zur Entwicklung der App geben konnten.

Nun gilt es, die gewonnenen Erkenntnisse in die Tat umzusetzen!
Welche Rolle dabei eine Robbe mit Wanderhut spielt? Lest weiter um mehr zu erfahren! :)