Blogs

Auch dieses Jahr waren unsere motivierten MitarbeiterInnen wieder bei der Aktion "Österreich radelt zur Arbeit" dabei.

Ein Jahr vor dem 35 Jahr-Jubiläum des Vienna City Marathon gingen am 23.4.2017 fünf ehrgeizige Läuferinnen und Läufer für Cenarion an den Start.

Wir freuen uns sehr, dass mit Niklas Fraissl erneut ein Praktikant von Cenarion vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) sowie der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) für seinen Praktikumsreport ausgezeichnet wurde!

Wie jedes Jahr wurde auch dieses Weihnachten ein Hilfsprojekt vom Cenarion-Team ausgewählt:
Dieses Jahr freuen wir uns sehr, mit unserer Spende die Ausbildungszentren von Jugend eine Welt in Sri Lanka unterstützen zu können.

Cenarion legt großen Wert auf den Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen.
Daher werfen wir nicht mehr benötigte Laptops nicht weg, sondern spenden die Geräte für einen guten Zweck - wie etwa diesmal an die Initiative Net(t)books Wien.

Beim diesjährigen 16. Business Run starteten gleich 3 Teams für Cenarion!

Zum Abschluss ihres Praktikums haben unsere beiden August-Praktikanten Darius und Michael dem gesamten Cenarion-Team alle neuen und bisherigen Funktionen der Integrations-App in einer Präsentation vorgestellt. Die neuen Funktionen wurde sehr schön in das vorhandene Layout integriert und bestehende Features aktualisiert. Im Anschluss an die Präsentation wurden noch kompetent die Fragen des Cenarion-Teams beantwortet.

Die Zeit unserer beiden Praktikanten bei uns neigt sich dem Ende zu - glücklicherweise stehen alle Funktionen der App bereits! 
In der letzten Woche wird es nun darum gehen, sie inhaltlich und optisch aufzubessern und die Ideen des Treffens mit Connecting People zu realisieren.

 

Nachdem die Integrations-App bereits sehr große Fortschritte gemacht hat, haben sich unsere Praktikanten Gedanken über weitere Verwendungsmöglichkeiten gemacht. Gemeinsam mit der Internationalen Organisation für Migration wurden in einem Meeting viele Möglichkeiten entdeckt, wie etwa auch Touristen die App nutzen können!

Darius und Michael sind mit vollem Eifer bei der Sache und verbessern die Integrations-App laufend.

Nicht nur äußerlich sondern auch am Inhalt der App verändert sich gerade einiges!