Photocopter Praktikum 2011

Cenarion fördert junge Talente

Cenarion ist stets um die Förderung junger Talente bemüht und kooperiert deshalb schon seit einigen Jahren mit der HTL St. Pölten.Als Diplomarbeits-Projekt der HTL St. Pölten haben Peter Hoffmann, der letztjährige Cenarion-Praktikant im Rahmen von „Generation Innovation“ und Gerhard Jungwirth mit Unterstützung von Cenarion eine fliegende Drohne entwickelt – den Photocopter.

Der erste Flug des Prototypen wurde im Cenarion-Büro von den Maturanten durchgeführt. Es wurde ein fliegendes, kompaktes und unbemanntes Luftfahrzeug konstruiert, das mithilfe der eingebauten Digitalkamera beispielsweise zur Begutachtung von schwer zugänglichen Schäden dienen kann. So können z.B. Dächer einfach photografiert und Schäden dokumentiert werden. Die punktgenaue Aufnahme kann durch die Übertragung des Bildes auf einen externen Monitor sicher gestellt werden. Gelenkt wird mittels Modellhubschrauber-Fernsteuerung.

Herzlichen Dank an die ambitionierten Maturanten für die herausragende Zusammenarbeit!